Unsere Lieferkette


Sötebier GmbH - Farben aus Bielefeld

Mit der Firma Sötebier verbindet uns eine besonders tiefe Partnerschaft. Hier werden unsere Innenwandfarben in gemeinsamer Laborarbeit entwickelt und produziert.
Im Bielefelder Norden angesiedelt, beliefert das inhabergeführte Traditionsunternehmen seit über 50 Jahren vor allem den lokalen Markt mit Farben.
Wir sind sehr froh, diese Firma gefunden zu haben und freuen uns über unsere langjährige Zusammenarbeit.

Neben der Produktion vieler unserer Basisfarben, verbindet uns das exklusive Vertriebsrecht, welches wir für alle Produkte der Firma Sötebier im Ruhrgebiet in unser Handelswarenprogramm übernommen haben. Als kleines Familienunternehmen eine Alternative zu den großen Farbherstellern für den professionellen Malerbereich  - zuvor bisher nur im Raum Bielefeld, aber jetzt auch im gesamten Ruhrgebiet.


Societe des Ocres de France - Pigmente und Kalk aus dem Luberon

Ocre de France, mit Sitz im südfranzösischen Luberon, besitzt eine lange Tradition in der Herstellung von Naturpigmenten. In dem Ockermassiv "Roussillon" werden alle Pigmente in dem berühmtesten Ockergebiet Europas abgebaut, dessen Herzstück und Naturreservat "Colorado de Roussillon" zu den größten Besuchermagneten in Südfrankreich zählt.

Die Herstellung der Pigmente aus den roten und gelben Ockerfelsen findet wie seit Generationen nur mit Wind und reinem Wasser statt. Über verschiedene Reinigungsstufen, in denen sich das Pigment von dem Felsen löst, landet die Pigmentschlämme in Absetzbecken, in denen das Pigment bis zur völligen Trocknung verbleibt.

Neben der Herstellung von Pigmenten hat sich die Firma Ocre de France auf die Herstellung von Kalkfarben konzentriert. Eine Manufaktur aus dem Luberon in Südfrankreich, einer Gegend, in der die Kalkmalerei eine hunderte Jahre alte Tradition besitzt und die bis heute die Häuser und Fassaden dominieren. Die Kalkfarben von Ocre des France sind besondere Produkte, die für den einfachen Anstrich und den kreativen Maler außergewöhnliche Qualitäten bieten.

 


Erzgebirgische Kalkwerke GEOMIN -  Kalkabbau in alter Tradition

Im thürinigschen Hermsdorf gelegen, blickt diese Gegend auf eine jahrhunderte alte Tradtion im Bergbau und die Kalke dieser Minen galten schon seit jeher als "der Carrara des Nordens". Während die meisten Minen nach der Wiedervereinigung in den Neuen Bundesländern still gelegt wurden, hatte der Kalkabbau in dieser Region überlebt. Der wichtigste Grund ist die Lagerstätte "Hermsdorf" mit einer ausgezeichneten Marmorqualität. Nicht umsonst als der "Marmor des Nordens" beschrieben, verwenden wir für die Farben aus unserer Manufaktur sehr gerne die Qualitäten aus der Region. Die Erzgebirschen Kalkwerke "Geomin" ist ein Familienbetrieb, der bei der Auswahl unserere Rohstoffe für die Nachhaltigkeit und Regionalität steht. Dafür bekommen wir die schönsten Marmormehle, die es jenseits der Alpen gibt und in unseren Farben "die Geschichte des Nordens" erzählt.

 

Naturseifen aus Glauchau

Nordpol Seifenfabrik -  Die feinsten Seifen der Natur aus Glauchau

Unsere Seifen beziehen wir aus der Seifenmanufaktur Nordpol in Glauchau nahe Dresden. Wir lieben die Seifen dieser Firmen, da sie zeigen, wie Vielfältig die Anwendung reiner Naturseifen zur Reinigung und Pflege von Oberflächen ist. Auch nach 100 Jahren "Reinigungsinnovation" ist es immer noch nicht gelungen, die Naturseifen in ihrer Qualität zu überholen. Die Seifenmanufaktur Nordpol hat sich als nachhaltig geführter Betrieb der Verwendung von Raps- und Leinölen aus ihrer unmittelbaren Region verschrieben und stellt aus diesen regionalen und hoch qualitätiven Ölen ihre Seifen für die unterschiedlichsten Anwendungen her.

Neben der Kalkpolierseife, die wir in Zusammenarbeit mit Nordpol entwickelten, kommt unser Seifenangebot ausschließlich aus diesem liebenswerten Betrieb.

 


Tunc Farbrollen -  Farbrollen und Pinsel aus Berlin

Im Berliner Raum fertigt Tunc Farbrollen schon seit 15 Jahren Farbrollen in Eigenproduktion. Die Textile, die für die Herstellungen der Farbrollen verwendet werden, stammen aus deutscher Produktion, die Farbbügel werden aus Recycling-Material hergestellt und die Produktion der Farbrollen selbst findet in dem Inhaber geführten Manufakturbetrieb statt. Schöne Rollen für schöne Farben.

Übersicht der verschiedenen Papierblöcke

l´atelier du papier -  Papiere, Handgeschöpft aus Frankreich

Unsere Papiere und Bögen für die Malerei beziehen wir aus der kleinen Manufaktur Atelier du Papier aus Südfrankreich. Im Luberon, von dessen Manufakturen sich seit Generationen viele große Maler ihrer Farben und Papiere bedienten, liegt auch diese Manufaktur. Wie damals werden auch heute die Papiere aus Spezialitäten und den Rohstoffen der Region produziert und - von der Papierherstellung bis zur Bindung - in Hand verarbeitet. Die Aufbereitung dieser Papiere für die unterschiedlichen Techniken der Malerei und die Herstellung der Bögen erfolgt ausschließlich in diesem Betrieb. L'Atelier du Papier ist eine besondere Firma, die uns Zugang zu ihren außergewöhnlichen Papieren erlaubt.

 


Hildering Packaging -  Verpackungen und Lösungen aus IJmuiden / NL

Die Firma Hildering mit Sitz im holländischen IJmuiden ganz nah an der Nordsee, ist ein familiengeführtes Unternehmen, dass sich in seiner Ausrichtung als Verpackungshersteller den Bedürfnissen der Malerbranche verschrieben hat. Wir pflegen einen intensiven Ausstausch mit Hildering und sind sehr stolz, ihre Produkte präsentieren zu dürfen.

 

 


Lichtblick SE -  Ökostrom aus nachhaltigen Quellen

Unseren Strom beziehen wir mit viel gutem Gewissen von der Firma Lichtblick. Ein Pionierunternehmen in der Herstellung und Verteilung von Ökostrom und innovativer Förderer der dezentralen Energieerzeugung. Im Slogan der Firma Lichtblick als "Schwarmenergie" getarnt, geschehen hier viel interessante Ansätze, uns mit regionalen Energien zu versorgen. Gerne geben wir unseren Anteil daran und freuen uns, mit dieser Energie zu gestalten.

 

 


Weitere Partner