Inspiration

So haben wir unsere Erfahrungen zusammen gefasst

  • Die Wahl der Farbe:    Tipps zum Farbe wählen und streichen
  • Gestaltung:    Mit Farben durch die Räume gehen
  • Farbschemen:    Farben als Konzept
  • Farbstile:    Welche Stile es gibt und wo sie passen
  • Naturfarben:    Infos zu Naturpigmenten und deren Grundfarbtönen
  • Persönlicher Farbtest:    Hier finden Sie die Farben, die Ihrem Profil entsprechen
  • Farbtonkonzept:    Unser Farbtonkonzept zur Gestaltung in den Assoziationen der Natur (externe Seite)

Die Infobox

Die Gestaltung mit Farben

Farben spielten und spielen eine entscheidende Rolle in der Entwicklung des Menschen. Die Herausforderung in der Gestaltung ist es, die Farben zu finden, die den Raum in ein stimmiges Ambiente tauchen, so dass das Ergebnis der persönlichen Vorstellung entspricht.
Mit welcher Farbe lässt sich das gesuchte Gefühl vermitteln? Was gibt es bei den verschiedenen Räumen zu beachten? Gibt es einen Stil der zu meiner Wohnung passt? Lohnt es sich neue Wege zu gehen, zum Beispiel die Decke nicht in weiß zu halten sondern mit mehreren Farben zu gestalten?

Der Farbraum der Naturpigmente

  • Im Gegensatz zu technischen Farben definieren sich unsere Farben aus Naturpigmenten nicht nur auf Basis einer einzigen Wellenlänge, sondern werden wie alle Farben in der Natur über ein breites Spektrum an Farbkomponenten erzeugt. Dadurch entsteht ein neues und harmonisches Raumgefühl es kommt Dynamik in die Wirkung der aufgetragenen Farbe.
  • Naturerden wurden seit es Menschen gibt, als Heilerden verwendet und auch in der Wandfarbe übernehmen sie eine wohngesunde Funktion. Ein Beispiel sind die ungebrannten Umbren mit ihrem hohen Tonanteil, die die wohngesunde Wrikung des Lehms in ihrer Tönung trägt.